Smirnoff
März 6, 2013

Smirnoff Red Label

Gesamtbewertung3

Smirnoff Red Label gilt als Flagschiff des Produzenten. Dieser gehört mit jährlich rund 200 Millionen produzierten und verkauften Flaschen zu den führenden amerikanischen Spirituosenproduzenten am Weltmarkt. Das amerikanische Unternehmen, das auch heute noch nach einem russischen Originalrezept brennt, verfügt über eine längere Tradition als manch anderer Hersteller. Smirnoff hat mit der Qualität seiner Red-Label-Marke einen hohen Qualitätsstandard gesetzt, an dem sich Mitbewerber messen lassen müssen.

Die Premium-Marke durchläuft bei der Produktion 48 Qualitätskontrollen und basiert auf zehnfacher Filtration sowie dreifach Destillation. Das Holzkohlefilterverfahren war eigens von dem Begründer der Marke 1860 entwickelt worden. Hergestellt wird Smirnoff aus Weizen, wobei nach Herstellerangaben besonders reines Wasser verwendet wird.

Seit den 60ziger Jahren stieg die Popularität des Vodkas stetig, so dass er nach und nach die klassischen hochprozentigen Bestandteile bei Mixgetränken, wie beispielsweise den Gin, ersetzte. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass der Geschmack des Vodkas dahingehend optimiert wurde, dass er kaum Eigengeschmack aufweist. Auf diese Weise wurde er als ideale Basis für viele Mixgetränke entdeckt.

Während der Vodka ursprünglich pur und in eisgekühlter Form von einer vorwiegend älteren männlichen Zielgruppe genossen wurde, wurde er sukzessive zu einem Trend-Getränk, das aufgrund der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten als Basis für Mixgetränke auch für junge Leute interessant ist. Neben dem reinen Vodka werden auch Vodka-Mixgetränke und aromatisierte Vodka-Sorten (Kirsche, Grüner Apfel, Himbeere, Orange, Vanille, Heidelbeere) vom Unternehmen produziert. Mittels der Mixgetränke und aromatisierten Vodka-Varianten wird mittelweile auch ein wesentlich jüngeres Publikum angesprochen. In Werbekampagnen wird die puristische Klarheit des Smirnoff Red Label und die hohe Qualität des Vodkas hervorgehoben.

 

Äußerlicher Eindruck

Das Glas der Smirnoff Red Label Flasche ist ungefärbt und fasst 0,7 bis 1 Liter Vodka. Das silber-rote Herstelleretikett auf der Vorderseite der Flasche verrät zum einen, dass es sich um 3-fach destillierten Vodka handelt, zum anderen trägt es die Smirnoff-Identnummer, die alle Produkte der Marke erhalten. Im Flaschenhals ist Smirnoff Wodka auf Russisch eingeprägt. Die Optik der Flasche insgesamt ist eher schlicht und robust, so dass sie nicht vom Inhalt ablenkt, der aufgrund des ungefärbten Glas gleich gut zu erkennen ist.

 

Geschmack & Aroma

Smirnoff Red Label besticht dadurch, dass er geruchslos ist und nahezu keinen Eigengeschmack aufweist. Neben dem dezenten Weizengeschmack und einem Hauch von Zitrone schmeckst du natürlich auch den Alkohol heraus. Dieser ist wirklich nur ganz leicht zu vernehmen, dafür dass der Smirnoff Red Label einen sehr hohen Alkoholgehalts von fast 40 % aufweist. Die empfohlene Trinktemperatur beträgt 4 bis 6 °C, nach dem Öffnen solltest du ihn möglichst gekühlt weiterlagern. Da Smirnoff Red Label einen feinen und sehr geringen Eigengeschmack aufweist, ist er ideal für die Zubereitung von Longdrinks und Cocktails. Pur lässt sich der Vodka am besten eisgekühlt genießen.

 

Fazit

Bei Smirnoff Red Label handelt es sich um eine Vodka-Premium-Marke, die angesichts der hohen Qualität vergleichsweise preiswert ist. Es sollte auf keiner Party fehlen, da es nicht nur die perfekte Basis für Mixgetränke ist, sondern auch eisgekühlt hervorragend pur getrunken werden kann.

 

Produkte

Jetzt bei Amazon kaufen

Smirnoff Whipped Cream – 1 Liter

(0 Bewertungen)

Preis: EUR 43,89 *

Smirnoff Red Label
Smirnoff Red Label
März 6, 2013
3 / 5 stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.